N24 Internetstick

Verfasst am 16.12.2009 21:10:52, Arvid Bergelmir

Wie oft saß ich vor einem Problem, für welches ich Informationen aus dem Internet brauchte und ich saß grad im Zug oder war sonst irgendwie unterwegs und hatte keinen Computer mit Internetverbindung zur Hand? Jedenfalls schon oft genug, dass ich mir letzte Woche bei N24 deren Internetstick (unterstützt EDGE, UMTS und HSDPA) bestellt habe. Bei der aktuellen Winteraktion kostet er 29,95€ mit 5€ Startguthaben. Interessant für mich war bei diesem Angebot, dass es keine Vertragsbindung gibt und auch keine Grundgebühr oder ähnliches. Die Stundenpreise (60 Minuten = 0,99€, 12 Stunden national = 2,99€, 7-Tage national = 9,99€) finde ich ansich auch angenehm. Ich bin auch keiner, der 24/7 online ist.

Jedenfalls habe ich den Stick heute bekommen. Bevor ich den Stick jedoch das erste Mal in mein Netbook reingesteckt habe, habe ich mich erstmal umgeschaut, was ich alles machen muss, dass ich den Internetstick nutzen kann. Da ich Fedora auf meinem Netbook installiert habe, konnte ich mit der mitgelieferten Anleitung leider nichts anfangen, da diese nur für Windows und Mac OS ist. In einem Ubuntu-Forum habe ich dann paar nützliche Infos gefunden. Die Einrichtung hat soweit ohne Probleme funktioniert. Hat mich echt gewundert.

Was ich bisher jedoch noch nicht testen konnte, ist die wirkliche Verbindung ins Internet, da ich hier scheinbar in einem "Funkloch" wohne. Ich schätze, dass es an den hohen Häusern liegt. Ich habe hier auch Probleme mit meinem GPS-Empfänger. Er funktioniert super, wenn ich etwas vom Haus weg bin. Daher werde ich mein Internetstick und mein Netbook morgen einfach zur Arbeit mitnehmen und schauen, ob da alles funktioniert. Ich bin da aber sehr zuversichtlich.

Tags:
  • EDGE
  • Fedora
  • HSDPA
  • Linux
  • N24
  • UMTS
  • USB
  • Ubuntu
  • Vodafone